Vertragsrecht

Das Vertragsrecht wird dominiert von dem schon aus dem römischen Recht bekannten Grundsatz „pacta sunt servanda“ (Verträge sind zu halten). Wie immer im Leben steckt der Teufel jedoch im Detail. Häufig ist bei Verträgen nur durch Auslegung zu ermitteln, was im konkreten Fall zwischen den Parteien vereinbart wurde. Bei Vertragsverstößen sind die entsprechenden Rechtsvorschriften zu beachten und die richtigen Ansprüche geltend zu machen. Die optimale Geltendmachung von Durchsetzung vertraglicher Ansprüche erfordert daher Sachkunde und Erfahrung.

Ob es sich dabei um Arbeits-, Dienst-, oder Werkverträge, Miet-, Pacht- oder Leasingverträge, Kauf-, Handelsvertreter-, Lizenz- oder Maklerverträge handelt, in unserer langjährigen Tätigkeit ist uns als Anwälte bereits alles untergekommen, was vertragsrechtlich vorstellbar ist.

Dabei unterliegt gerade das Vertragsrecht einem ständigen Wandel, der nur bei konsequenter Fort- und Weiterbildung, Erfahrung und wissenschaftlicher Ausbildung adäquat und fachgerecht bewältigt werden kann. Vertrauen Sie daher unserer Kompetenz. Im Bedarfsfalle stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

[ zurück zur Übersicht ]