Verkehrsrecht

Im zivilen Verkehrsrecht geht es in der Regel einerseits um die Geltendmachung und andererseits um die Abwehr von Schadensersatzansprüchen nach Verkehrsunfällen. Dabei steht häufig sowohl die (Mit-) Haftung als auch der Umfang der durchsetzbaren Schadenspositionen im Vordergrund.

Auch Verkehrsunfälle mit ausländischen Beteiligten oder Verkehrsverstöße im Ausland sind keine Seltenheit.

Neben der Geltendmachung oder der Abwehr von Schadensersatzansprüchen geht es im Verkehrsrecht aber auch um die Verteidigung in Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren. Die sachgerechte Bearbeitung solcher Mandate erfordert besondere Sachkunde und Erfahrung, die sich häufig erst nach langjähriger Tätigkeit einstellt. Unsere besondere Erfahrung schöpfen wir dabei auch aus der langjährigen Tätigkeit für zahlreiche Versicherungsträger, die uns im hiesigen Landgerichtsbezirk exklusiv mit ihrer Vertretung beauftragen. Nutzen Sie die hieraus resultierende besondere Kompetenz!

 

[ zurück zur Übersicht ]